28.07.2017 17:43
Navigation
Welt des Weines
· Wein - Berichte
· Wein - Geschichtliches
· Wein - Österreich
· Wein - Genuss
· Wein - Nützliches
· Wein - Lexikon
· Wein - Links
· Wein - Videos
· Wein - Lieder
Presse
· Presseartikel
Service
· Ritter - Allgemeines
· Gästebuch
Benutzer Online
· Gäste Online: 1

· Mitglieder Online: 0

· Registrierte Mitglieder: 1
· Neustes Mitglied: admin
Organisation


Die Tiroler Weinritterschaft umfasst folgende Graduierungen…

• Senat (Vorstand der Ritterschaft und Repräsentanten der Tafelrunde)

Senatsvorsitzender (Bmst. Ing. Hans Oberleitner)
Senator (Ing. Michael Brandner)

• Senatsrat (Vorstandsmitglieder, sind der handelnde Ausschuss)

Kämmerin (Maria Achorner)
Schriftführer (Ing. Michael Brandner)
Weitere Mitglieder im Vorstand:
Zeremonienmeister
(Ing. Christian Capellari)
Kellermeister (Paul Weihsbrodt)
Archivar (Werner Nessizius)


• Ordensgrade

- Candidat
(männlich & weiblich - vor der Akkreditierung zur Tafelrunde der Weinritterschaft)
- Knappe oder Novizin (erster Grad nach der Akkreditierung zur Tafelrunde der Weinritterschaft)
- Weinrat (männlich und weiblich - zweiter Grad der Weinritterschaft)
- Weinritter oder Dame der Weinritterschaft (dritter Grad der Weinritterschaft)

• Ritterschaftsfunktionen

- Schwertträger



- Zeremonienmeister (Weinritter Ing. Christian Capellari)



- Vortragender aus dem Zeremonienbuch (derzeit vakant)

- Archivar (Weinritter Werner Nessizius)



- Kelchträger



- Stabträger



- Bannerträger und Bannerflankierung





• Aufnahme (Akkreditierung) in die Tiroler Weinritterschaft

Um in die Tiroler Weinritterschaft aufgenommen zu werden muss der/die CandidatIn als ehrenwerte und würdige Person bekannt sein und innerhalb der Ritterschaft über einen Bürgen verfügen, der diese Eigenschaften bestätigt und sich dafür verbürgt. Jeder ritterliche Candidat wird in die Weinritterschaft als Knappe oder Novizin aufgenommen, ungeachtet welchen Stand oder Rang er oder sie schon inne hatte. Jede(r) ritterliche Eidgenosse bestimmt selbst durch seine Mittätigkeit und den Besuch der ritterlichen Veranstaltungen, also aktive Teilnahme am Ordensleben, wann er in den nächsten inneren Ordensgrad inthronisiert wird.
Zudem wird von jedem ritterlichen Eidgenossen der Vorschlag von ehrenwerten und würdigen Personen als Candidaten an die Senatoren erwartet.
Der ritterliche Senat entscheidet über die Akkreditierung des/der Candidaten/IN zur ritterlichen Tafelrunde.


Die Akkreditierung (Aufnahme) in die Tiroler Weinritterschaft erfolgt im Rahmen eines feierlichen Festaktes anläßlich des Gründungsfestes im Oktober jeden Jahres



Marsch durch die historische Innenstadt von Kitzbühel



Die Inthronisierten und die Senatoren nach dem Festakt 2013 mit Insignien und Urkunde


• Banner der Tiroler Weinritterschaft




Banner:
Auf rotem Grund mit goldener Schrift ist in der Mitte des Wappens in den jeweiligen Wappenfarben gestickt

Wappen:
Besteht aus Helm und Helmfedern in Gold und Silber, sowie dem Schild. In dem viergeteilten Schild werden auf weißem Grund folgende Symbole dargestellt:

Links oben:Landeswappen von Nordtirol
Rechts oben:Landeswappen von Südtirol
Links unten:Landeswappen von Trentino
Rechts unten:Silberner Kelch mit goldenen Trauben


Die drei Enden des Banners symbolisieren die drei Teile Tirols:

- Nord- und Osttirol
- Südtirol
- Trentino (Welschtirol)

Ein Teil der Eidesformel findet sich in den Enden eingestickt:
I.H.D. => In Honorem DEI (zu Ehren Gottes)


• Internationale Ritterschaftsfarben

Die internationalen Farben der Weinritter stammen von den historischen französischen Weinorden und symbolisieren die Weinarten. Diese Farben werden weltweit von den Weinritterschaften verwendet - so natürlich auch von der TIROLER WEINRITTERSCHAFT!....



ROT ................ Die Farbe rot steht als Symbol für ROTWEIN

GELB ............. Die Farbe gelb symbolisiert den SÜSSWEIN

GRÜN ............ Die Frabe grün symbolisiert den WEISSWEIN





• Utensilien der Tiroler Weinritterschaft


Zeremonienstab



Ritterschaftskelch



Ritterschaftsschwert (Kampfschwert von Karl dem Großen)




• Insignien der Tiroler Weinritterschaft



Insignie für Knappe und Novizin



Insignie für Weinrat und Weinrätin



Insignie für Weinritter und Dame der Weinritterschaft


• Kleiderordnung


Für festliche Anlässe ist zwingend nachstehende Kleiderordnung vorgeschrieben:


Ordensanzug : Dunkelblauer Anzug
Ordenskrawatte : Dunkelblaue Ordenskrawatte mit Ordensstreifen in den internationalen Weinfarben GRÜN - GELB - ROT
Hemd : Hellblaues einfaches Hemd
Schuhe : Dunkle Schuhe
Gürtel : Dunkler Gürtel
Insignie : Auszeichnung am Weinritterschaftsband in den Weinfarben oder Weinritterkette
Ornat : Auf Anweisung des Senates


Seitenaufbau: 0.00 Sekunden 2,571,959 eindeutige Besuche